Tee und Kaffee können DNA-Schäden wie Krebs-Medikamente führen

obat kanker yang ditanggung bpjs

Tee und Kaffee können DNA-Schäden wie Krebs-Medikamente führen

 

Jakarta, Einige natürliche Inhaltsstoffe sind angeblich für den Körper sicherer als einige Chemikalien. Für Materialien wie Kaffee und Tee scheint es eine Ausnahme zu geben. Eine Studie fand heraus, dass die Inhaltsstoffe im Getränk DNA-Schäden verursachen können, wie zum Beispiel Chemotherapeutika. Einige Wissenschaftler vom Johns Hopkins Kimmel Cancer Center testeten die Wirkung einiger Lebensmittel und Lebensmittelaromen im Labor. Schließlich stellte sich heraus, dass das fragliche Krebs-schützende Gen p53 auch durch Verbindungen in Schwarztee, Grüntee, Kaffee und einigen Gewürzen aktiviert wird, die verwendet werden, um den Rauchgeschmack in Fleisch zu erhöhen. In einem Bericht, der in der Fachzeitschrift Food and Chemical Toxicology veröffentlicht wurde, fanden Forscher heraus, dass Getränke und Lebensmittel die p53-Aktivität um das bis zu 30-fache erhöhen können, wenn sie Zellen hinzugefügt werden. Dieser Effekt entspricht den Wirkungen von Chemotherapie-Medikamenten, die Etoposid genannt werden, um krebserregende Gene zu verdrängen. "Wir fanden, dass Flüssigrauch bei tausendfacher Verdünnung immer noch so stark ist wie Etoposidkonzentrationen bei Krebspatienten, die mit Etoposid behandelt werden. In der Tat funktioniert es genauso. Etoposid verursacht DNA-Schäden an Patienten, so werden Sie Krebs los, aber es hat auch seine Risiken ", sagte der Forscher, Dr. Scott Kern. Das p53-Gen wird stimuliert, wenn DNA beschädigt ist und eine Reihe von Reaktionen verursacht, die zu reparieren versuchen DNA. Je größer der Schaden an DNA, desto mehr p53-Gehalt. Einige Wissenschaftler haben die Entscheidung getroffen, dass der hohe Gehalt von p53 ein Zeichen dafür ist, dass Druck auf DNA ausgeübt wird. In Laborversuchen wurden die Zellen, die schwarzen Tee erhielten, grün Tee, Kaffee und flüssige Gewürze zeigten, dass das p53 versucht, beschädigte DNA zu reparieren.Die Testergebnisse mit verschiedenen Geschmäckern wie Fischaromen, Austernsauce, Paprika, Wasabipulver und Kim Chee zeigen nicht die gleiche p53 Geschäftigkeit Die Ungleichheit findet sich in einigen Chemikalien wie Pyrogalolsäure und Gallussäure, die zu DNA-Schäden führen und p53 aktivieren können.Pirogalol kommt in geräucherten Lebensmitteln, Haarfärbemitteln, Tee, Zigarettenrauch und Kaffee vor.Mäßige Säure ist die Art von Pirogalolmo st weit verbreitet in Kaffee und Tee. Trotzdem warnte Kern davor, dass seine Forschung Menschen nicht empfehle, mit dem Konsum von Tee, Kaffee oder Aromastoffen aufzuhören, sondern forderte die Wichtigkeit weiterer Forschung. Ein Teil der durch die Chemikalie verursachten Schäden kann auch noch durch das p53-Gen behoben werden. (Pah / Vta)

 

 

Komentar

Postingan populer dari blog ini

Tas Kulit Pria Malang

Kemenkes: de grootste oorzaken van longkanker Sigaretten!

Bagaimana Cara Menurunkan Berat Badan Yg Sehat